previous_project next_project 

Stadtarchiv Landau

Der Architekt Thorsten Holch (ARCHImedes) und die Lichtplanerin Barbara Benkert (Urbane Lichtkonzepte) planten den Umbau des ehemals königlich bayrischen Postamtes in Landau zum Landauer Stadtmuseums.
Für die Umnutzung entwarfen sie ein innovatives Beleuchtungskonzept für den Innen- und Aussenbereich. Mawa Design fertigte hierfür Leuchten aus dem Kollektionsprogramm. So fiel die Wahl Archiv auf die klassische „havanna“. Die Leuchten „less“ und „linestra“ wurden in den Sanitärbereichen eingesetzt. In den Treppenhäusern fiel die Wahl auf die Leuchten „wendelstein 11“.
Die Mischung der klassischen „havanna“ mit ihren warmen und weichen Formen des Glaskorpus aus Überfangglas mit den technisch anmutenden Wandleuchten „wendelstein 11“ vereinen sich hier zu einer gelungenen Gesamtkonzeption für dieses altehrwürdige Gebäude.

Architekt

  • Thorsten Holch, ARCHImedes GmbH

Projektplanung

  • Dipl.-Ing. (FH) Arch. Alexander Hölscher

Lichtplanung

  • Büro für Urbane Lichtkonzepte, Barbara Benkert
Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern

Stadtarchiv Landau 01

Stadtarchiv Landau 02

Stadtarchiv Landau 03

Stadtarchiv Landau 04

Stadtarchiv Landau 05

Stadtarchiv Landau 06

Stadtarchiv Landau 07

Stadtarchiv Landau 08

Stadtarchiv Landau 10

© 2017 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57