previous_project next_project 

Aula Firlstraße, Berlin

Die Aula der Realschule Firlstrasse in Berlin Köpenick wurde Ende des 19. Jahrhundert erbaut. Denkmalpflege und Baubehörde erarbeiteten mit den Lichtplanern von Mawa Design eine Lösung, die sowohl den lichttechnischen Erfordernissen, als auch der baulichen Historie Rechnung trägt. Durch separate Schaltbarkeit von Up- und Downlight sowie deren Dimmbarkeit sind unterschiedliche Lichtszenen, je nach Nutzung der Räumlichkeit schaltbar. Die Decken werden durch das Uplight mittels speziell gefertigter breitabstrahlender Reflektoren besonders betont. Die seitlichen Blenden aus lichtleitendem Spezial-Plexiglas sind außen satiniert und lassen Kunststoff wie Glas erscheinen.

Wandleuchten Modell „jüterbog“, ebenfalls dimmbar, sorgen für eine breitflächige
Beleuchtung der Wände, da deren Lichtverteilungskurve besonders für einen solchen Einsatz entwickelt wurde. Eine konvexe Glasabdeckung lässt keinen Einblick auf das Leuchtmittel zu - eine ideale Ergänzung zu den Kronleuchtern.

Leistungsumfang

  • Einzeln abgependelte Kronleuchterpaare, Up- und Downlight sind separat dimmbar
  • Insgesamt 3 Kronleuchter bestehend aus je 1 x 2 m Durchmesser und
    1 x 0,9 m mit Spezialbaldachin. 2 m mit 38 x G9 á 50W als Up-/ Downlight
    sowie 0,9 m 16 G9 als Up-/ Downlight H-Metallstruktur, silber Feinstruktur pulverbeschichtet mit Spezialverblendung 3 mm Plexiglas satinice einseitig mattiert
  • 12x Wandleuchten Modell „jüterbog“ 2G 11/ 36W (Steuerleitung 1-10V)

Fotografie

  • Mawa Design GmbH
Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2018 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57