previous_project next_project 

Boutique Meyer Potz

Toplage - Topmarken - Topinnenarchitektur

Prof. Dipl. Ing. Inna Dobiaschs Referenzen sind bedeutend. KaDeWe Berlin, Ludwig Beck, BMW Motorshow Tokyo, Siemens Showroom Mailand – das sind nur einige Referenzen der bekannten Innenarchitektin.

Ihr neustes Projekt, Meyer-Potz in Kleve, trägt deutlich Ihre Handschrift. Der Einsatz des Lichtes folgt der Produktpräsentation: indirektes Licht in den Nischen und hinterleuchtete Vitrinen vermitteln, unterstützt durch Direktstrahler, Leichtigkeit und sind bestimmend für die feminine Anmutung. Lichtkanäle und akzentuierende Strahler gliedern die Räume, Aufbauprofile binden unterschiedliche Bereiche. Einbauwand- und Deckenstrahler sorgen für die Inszenierung der Schaufenster.

Mawa Design konnte mit seinen Lichtplanern erneut Kompetenz beweisen und nicht ohne Stolz erwähnen wir an dieser Stelle das Lichtkonzept für die Flagshipsstores Budapester Schuhe in Berlin, Hamburg und Düsseldorf.

Leistungsumfang

  • 113x „budapester“, Kardanstrahler in Sondergrößen bestückt mit 75W PAR Leuchtmitteln
  • E 27 gereiht mit Halospot 111 IRC G 53. 82x „wittenberg“-Strahler als Auf- und Einbauversion sowie Aufbauprofile 2 x 5570 mm

Fotografie

  • Hans Georg Esch
Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2018 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57