previous_project next_project 

Stadthalle, Cham

Am 01. Juni 2018 wurde die neue Stadthalle in Cham feierlich eröffnet.
Die multifunktionale Versammlungsstätte ersetzt den im Jahr 2015 abgerissenen Altbau. Sie verfügt über ein großzügiges Foyer, zwei kombinierbare Säle, drei Tagungsräume und ein Restaurant. Ausgestattet mit modernster Licht-, Audio- und Medientechnik ist die Halle idealer Ort für Veranstaltungen aller Art.

Die vier imposanten, von mawa gefertigten Kronleuchter im Foyer nehmen jeden Gast beim Betreten des Gebäudes in Empfang und beeindrucken nicht allein aufgrund ihrer drei Meter Durchmesser. Entworfen vom Architekten Ansgar Lamott, sind diese komplexen Individualanfertigungen Ergebnis eines intensiven Planungs-, Abstimmungs- und Produktionsprozesses.

Projekte wie dieses sind für mawa Herausforderung und Motor zugleich. Oft finden unsere hellen Köpfe in Konstruktion und Produktion in diesem Zusammenhang richtungsweisende, innovative Lösungen für Detailfragen, die nicht nur das technisch Machbare des stetig wachsenden Maschinenparks ausreizen, sondern auch als Know-how in zukünftige Projekte einfließen.

Montiert hat mawa die über 100kg wiegenden Schwergewichte in zwei Etappen. Zunächst wurde die Unterkonstruktion der Lichtschachtverkleidung installiert. Nachdem so die Grundlage für die Befestigung geschaffen war, folgte kurz vor Eröffnung die Montage der Innenverkleidung und der Kronleuchter – innerhalb von nur zweieinhalb Tagen.

Direkt unterhalb der Oberlichter platziert, sind sie konzeptioneller Bestandteil der Architektur. Mit konisch zulaufender Pendelstruktur und gänzlich goldener Erscheinung werden sie förmlich zur Verkörperung der einfallenden Sonnenstrahlen innerhalb des puristischen Interieurs geprägt von Sichtbeton und Weißtanne. Nach Sonnenuntergang sorgen jeweils 24 Lichtköpfe unserer neuen Generation wittenberg 4.0 und indirekte Beleuchtungskomponenten für glanzvolles Ambiente im neuen, kulturellen Zentrum der Stadt.

Leistungsumfang

  • 4× Kronleuchter in Sonderausführung ∅= 3000mm, H= 400mm, B= 150mm, goldähnliche Pulverbeschichtung gemäß Außenfassade
  • 24× wi4-Lichtkopf, LED, je 12,7W, 3000K, 12× 24°/12× 38°, 24× LED-Linearmodul als Uplight, je 3W, 3000K, Konverter (DALI dimmbar), Notlicht, Innenverkleidung Lichtschacht (∅ 1600mm)

Entwurf

  • Lamott + Lamott Freie Architekten BDA, Stuttgart

Fotografie

  • mawa
Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2018 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57