Foto: mawa design

Erst grau, dann grün: mawa wächst

Nicht schneller und größer – vielmehr ressourcensparender, effektiver, um die Zukunft mit Minuswachstum zu gestalten.

Mit dem Bau unserer zweiten Halle in Seddin geht es weiter. Wo vorher märkischer Sand wehte, wird nun Beton gegossen. Und bald werden auf dieser Fläche Leuchten entwickelt, konstruiert und montiert. Mit dem Platzgewinn wollen wir nicht den Umsatz steigern, sondern noch ressourcensparender, effektiver produzieren – beständige, langlebige Leuchten und -systeme auch bei einem Minuswachstum.
Dabei erreichen wir unser Ziel, den Eigenversorgungsanteil auf 100 % zu erhöhen noch früher, da die Leistung der Photovoltaikanlage auf 115 kWp gestiegen ist. Das ist unser Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Foto: mawa design