Foto: Andreas Horsky
Foto: Andreas Horsky

Café Zickzack Frankfurt am Main

Leuchtende Lichtrahmen als Ikosaeder

Auf Zack sind hier nicht nur Name und Gestaltung des Cafés im Erdgeschoss der Frankfurter Messe, sondern auch die Pendelleuchten von mawa.

Seit Ende 2018 können sich Messebesucher in munter machender Atmosphäre unter einem Dutzend skulpturaler LED-Leuchten goldener schnitt mit kleinen Zwischenmahlzeiten stärken.

mawas Pendelleuchten pointieren das geometrische Ensemble aus Tresen und Möbeln. Die Leuchten bestehen aus jeweils drei Rahmen, deren Seitenverhältnis dem Ideal des Goldenen Schnittes entspricht und deren Position zueinander von feinen Drahtseilen definiert wird.

Die völlig berührungslose, räumliche Anordnung basiert auf dem Tensegrity-Prinzip und vermittelt ein Gefühl von Schwerelosigkeit. Durch den umlaufenden, nach innen gerichteten Lichtaustritt beleuchten sie nicht nur ihre Umgebung, sondern lenken auch die Blicke auf die Konstruktion selbst.

Betreiber

Accente Gastronomie Service GmbH

Fotografie

Andreas Horsky

Leistungsumfang

12 × Pendelleuchte goldener Schnitt 1
LED, gesamt 135 W, mit Baldachin, schaltbar, Standardgröße Ø 870 mm, 3000K CRI>80 11.520 lm, edelstahlähnlich (eloxalähnlich C31)

Foto: Andreas Horsky
Foto: Andreas Horsky

Foto: Andreas Horsky

Foto: Andreas Horsky