Foto: Christian Günther
Foto: Christian Günther

Heilig Geist Kirche Steinenbronn

Direkte und indirekte Beleuchtung in raumüberspannender Rahmenkonstruktion

Für das neue Lichtkonzept der Kirche entwickelte mawa eine Rahmenkonstruktion über das gesamte Kirchenschiff. Diese Konstruktion trägt vier individuell gefertigte Leuchten aus Alu-H-Profil mit integriertem Uplight.

Jede Leuchte hat eine Länge von 12,8 m und ist dreifach geteilt. Die Teilung der Leuchte ist unsichtbar ausgeführt. Die Aufhängung wurde mittels vertikal und horizontal verstellbarer Drahtseilabhängung realisiert. Die indirekte Deckenaufhellung und die warme Lichtfarbe unterstützen die Wirkung der gefalteten Holzdecke.

Auf jedem Profilabschnitt befinden sich fünf Leuchtkuben, in denen je ein Osram Coinlight 111-Leuchtmittel verbaut ist. Dieses ist 360° drehbar und fünf Grad schwenkbar. Die Kuben, die zum Altarraum zeigen, sind nach vorn geöffnet, um das Leuchtmittel mittels OMI-Kugelgelenk frei einstellbar zu machen. So ist jeder Punkt im Altarraum frei erreichbar und die Kuben leuchten das Kirchenschiff direkt aus.

Alle Leuchtmittel sind dimmbar, unterteilt in sechs verschiedene Schaltgruppen, um verschiedene Beleuchtungsstimmungen zu realisieren.

Lichtplanung + Entwurf

Candela Lichtplanung GmbH

Ausführung

mawa design

Fotografie

Christian Günther

Leistungsumfang

4 individuell gefertigte Leuchten
L je 12,8 m, mit je 5 Osram Coinlight 111-Leuchtmittel und je 12 m Osram Linear Powerflex
Farbton RAL 7013 matt

Foto: Christian Günther
Foto: Christian Günther
Foto: Christian Günther
Foto: Christian Günther
Foto: Christian Günther
Foto: Christian Günther