previous_project next_project 

Mittelbrandenburgische Sparkasse, Potsdam

Im November 2017 wurde der Erweiterungsbau der Mittelbrandenburgischen Sparkasse am Hauptsitz in Potsdam-Waldstadt eingeweiht.

Im Rahmen eines Architekturwettbewerbes galt es das Bestandsgebäude der größten Sparkasse des Landes Brandenburg zu bewahren und gleichzeitig sinnvoll zu erweitern. Der Neubau von KSV schafft neben zusätzlichen Büroflächen vor allem Raum für Begegnung, ob für Mitarbeiterschulungen oder Veranstaltungen Externer.

Professionelle Signaletik, entworfen von Susanne Philippson, sorgt für komfortable Orientierung im Gebäude. mawa hat die variantenreichen Module konstruiert, gefertigt und montiert. Je nach Etage und Platzierung variiert die Ausführung in Dimension und Komplexität. Partiell wurde Beleuchtung integriert und Sprechanlage, Raumbuchungsdisplays, Kameras, Sirenen, Brand- und Rauchmelder eingebunden. Dank eigener Fertigungstiefe und patentierter Falttechnik sind individualisierte, besonders flache Paneele mit präzisen Kanten und hochwertiger Oberfläche entstanden.

Leistungsumfang

  • 14 x Etagenanzeiger für Regelgeschosse
  • 1 x Etagenanzeiger in Übergröße für EG
  • 16 x Funktionspaneel (für Sirene, BMA, Zutrittskontrolle, Kamera, Kartenleser)
  • 4 x Raumbuchungsdisplay

Architektur

  • www.ksv-network.de

Signaletik

  • Susanne Philippson

Fotografie

  • diephotodesigner.de
Diese Seite druckenDiese Seite per E-Mail sendenDiese Seite im Browser speichernDiese Seite auf Facebook teilenDiese Seite auf Twitter veröffentlichenDiese Seite auf Mister Wong speichernDiese Seite auf Google speichern
© 2019 mawa design | WEEE-Reg.-Nr: DE 945 963 57